Diät Ayurveda Diät: Erklärung der Diätform Ayurveda Diät

Hinter dem Begriff Ayurveda verbirgt sich eine alte, traditionelle Ernährungsphilosophie, welche die Nahrung zur Medizin erhebt. Ayurveda kommt aus Indien, genauer gesagt aus der vedischen Kulturepoche. Ayurveda bezieht das ganzheitliche Wissen über den Menschen und der Natur mit ein und wird als die Heilkunde der “großen Meister”, Maharishis genannt, bezeichnet. Bei der Ayurveda Diät, oder besser gesagt Ernährungsweise, ist das Ziel ein dynamisches Gleichgewicht bei dieser Diät zu erreichen.

Die Ayurvedalehre ist unterteilt in drei sogenannte Doshas. Sie heißen Vata, Pitta und Kapha und beziehen sich auf die Wirkungen zwischen Körper und Geist, die für Gesundheit und Krankheit verantwortlich sein sollen. Jede der Doshas hat ganz klar ihre eigenen Merkmale.

Vorherrschend bei einer Ernährung nach dem Ayurvedaprinzip sind sechs Geschmackrichtungen, diese sind sauer, süß, bitter, salzig, herb und scharf. Laut der Ayurvedalehre sollen diese Geschmackrichtungen in jeder Mahlzeit enthalten sein. Gewürze spielen ebenfalls eine große Rolle, denn sie unterstützen die Speisen in deren Wirkung und Bekömmlichkeit

Was kommt bei bei der Ayurveda Diät auf den Tisch?

In der ayurvedischen Küche sind wenig Fleisch, dafür viel Gemüse und eine Menge Gewürze, vorgesehen. Von welchen Dosha-Lebensmitteln wieviel gegessen werden soll hängt von dem jeweiligen Menschentyp ab. Für die Doshas gilt die Nahrung als Informationsquelle und es heit, dass im günstigsten Fall eine Wandlung in feinstoffliche Substanzen erreicht werden kann was wiederrum zu positiven Ergebnissen führt.

Außerdem soll bei der Nahrungsaufnahme ein entspanntes Gefühl herrschen, auf dem Tisch sollen nur frische Nahrungsmittel stehen und das Essen soll beendet werden bevor man ganz satt ist. Außerdem soll zwischen den Mahlzeiten eine Pause von mindestens drei Stunden liegen.

Ayurveda-Küche zum Abnehmen

Basics zur Ernährungsphilosophie
Basics zur Ernährungsphilosophie

Nach der ayurvedischen Lehre lassen sich mit der geeigneten Ernährung auf sanfte Weise Körper, Seele und Geist reinigen und entgiften und dadurch erfolgreich Gewicht reduzieren und halten. Nach einer Einführung in die Grundlagen des Ayurveda und einem Test zur Bestimmung des eigenen Konstitutionstyps, die das Entschlacken und Abnehmen auch zu einem kulinarischen Erlebnis machen.

Die Rezepte lassen sich schnell und einfach zubereiten, brauchen nur wenige, überall erhältliche Zutaten, sind laktose- und glutenfrei und überwiegend vegan. In grosszügiger Gestaltung und mit einer Fülle attraktiver Bilder ein Genuss für alle Sinne.

Als Alternative zur herkömmlichen Ayurveda Diät werden auch Online Diäten immer beliebter. Gerade die Vorteile von z.B. einer einfachen Erfolgskontrolle finden breiten Anklang gegenüber der klassischen Ayurveda Diät.