Diät Ananas Diät: Erklärung der Diätform Ananas Diät

Bezeichnet wird die Ananas Diät auch als Enzym Diät, denn sie basiert auf der Erkenntnis, dass in bestimmten Früchten enthaltene Enzyme den Eiweiß- und Fettabbau unterstützen. Nicht nur die Ananas zählt zu diesen Früchten auch Papayas und Kiwis. Während der Ananas Diät werden nur diese Früchte gegessen oder Säfte getrunken, die aus den drei Früchten hergestellt wurden. Erlaubt ist während der Diät eine tägliche Kalorienanzahl von 1.000. Eine Ananas enthält ca. 500 Kalorien was bedeutet, dass täglich 2-3 Kilogramm der Frucht gegessen werden.

Bei Papayas wären es 10-12 Stück täglich denn eine Papaya enthält 80-90 Kalorien. Wer sich bei der Diät lieber auf Kiwis festlegen möchte sollte sich das nochmals überlegen. Man mag es kaum glauben, aber eine Kiwi enthält 1.900-2.000 Kalorien. Der täglich erlaubt Kalorienanteil wäre mit einer halben bis einer Kiwi gedeckt. Bei dieser geringen Menge an Kalorien verliert man schnell an Gewicht

Wie bei allen anderen Diäten, bei denen der schnelle Gewichtsverlust im Vordergrund steht, ist bei der Ananas Diät der Jo-Jo-Effekt ebenfalls vorprogrammiert. Zu dem ist die Gewichtsreduzierendewirkung der Enzyme wissenschaftlich noch nicht belegt worden.

Vorsicht vor einseitiger Ernährung

Die Ernährung in der Diätphase ist sehr einseitig, täglich benötigte Eiweiße, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine und Mineralstoffe fehlen im diesem Ernährungsplan gänzlich. Dies kann nach kurzer Zeit schon zu Mangelerscheinungen führen und aus diesem Grund sollte die Ananas Diät nicht über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden. Hinzu kommt, dass der Körper, auf grund des fehlenden Eiweißes, Muskeln statt Fett abbaut. Außerdem sollten Schwangere, Leber- und Nierenkranke und Alkoholiker diese Diät nicht durchführen

Sagenhafte Heilkraft der Ananas

Gesund und fit mit der Königin der Früchte
Gesund und fit mit der Königin der Früchte

Die Erfolgsautorin Barbara Simonsohn hat erneut ein sehr fundiertes und ganzheitliches Gesundheitsbuch geschrieben.

Sie versteht es hervorragend, ihre Leser auch mit aktuellen Informationen „aus erster Hand“ zu begeistern.

Die aktive und engagierte Autorin forscht als Entwicklungshelferin in Haiti über die Ananas, zieht die Pflänzchen auf der eigenen Fensterbank groß und befindet sich überdies in regem Informationsaustausch mit Fachleuten aus dem Gesundheitsbereich. Unter Heilsames von A – Z staunen wir über ihr verblüffend breites Anwendungsspektrum.

Als Alternative zur klassischen Ananas Diät werden auch Online Diätprogramme immer beliebter. Gerade die Vorteile von z.B. einer Community finden breiten Anklang gegenüber der normalen Ananas Diät.