Diät Schroth Kur: Erklärung der Diätform Schroth Kur

Bei der Schroth-Kur handelt es sich, wie der Name bereits sagt, um eine Kur und nicht um ein Diätkonzept. Das Prinzip ihrer Durchführung liegt nicht im Verlust von überflüssigen Pfunden, sondern in der Entgiftung des Körpers und der Förderung von Selbstheilungskräften. Entwickelt wurde sie im Jahre 1820 von dem Fuhrmann Johann Schroth, der sich so schwer am Knie verletzte, dass es steif wurde.

So funktioniert`s

Seine Überlegung wurde inspiriert von einigen Beobachtungen, die er bei der Haltung von Nutzvieh machte: kranke Tiere nahmen kaum Wasser und Nahrung zu sich. Er übertrug dieses Konzept auf den Menschen und schuf den Grundstein für die, heute mehrfach modifizierte Schroth-Kur.

Über einen Zeitraum von zwei bis drei Wochen wechseln sich sogenannte Trink- und Trockentage ab und dem Körper wird spezielle eiweißarme, salz- und fettlose Kost verabreicht. Dies geschieht hauptsächlich in Form von Reis-, Grieß- und Haferbrei, der mit gekochtem Obst und Gemüse und trockenen Brötchen kombiniert wird.

Die klassische Variante der Schroth-Kur

Bei der klassischen Schroth-Kur gibt es drei Trockentage, an denen dem Körper weniger als 500ml Flüssigkeit, empfohlen in Form von Weißwein, zugeführt werden. Diese Tage wechseln sich mit jeweils zwei „kleinen“ und „großen“ Trinktagen ab, an denen ebenfalls alkoholhaltige Getränke verzehrt werden sollen.

Da diese Form der Ernährung mit Mangelerscheinungen bis hin zu Nebeneffekten wie beispielsweise Muskelschwund einher geht, wurde die Schroth-Kur von Heinrich Kasper zu einer Mischkost umgewandelt. Die tägliche Kalorienzahl beginnt bei 500 Kalorien und steigert sich wöchentlich um diese Menge.

Ebenso wurde die Flüssigkeitszufuhr an den Trockentagen deutlich erhöht und auf alkoholhaltige Getränke wird vollständig verzichtet.

Neue therapeutische Erkenntnisse wurden berücksichtigt

Das altbewährte Naturheilverfahren
Das altbewährte Naturheilverfahren

Das Buch erklärt anschaulich, wie eine Schrothkur wirkt, gegen welche Krankheiten sie hilft und mit welchen Hilfsmitteln sie erfolgreich ist.

Der Leser erfährt, was er während der Schrothkur zu essen und zu trinken erhält und wie seine Abwehrkräfte und sein Wohlbefinden gesteigert werden. Mehr als 40.000 Kuren pro Jahr sprechen eine deutliche Sprache in bezug auf die Wichtigkeit dieser Kur für viele Menschen.

Lebendig geschrieben, klar gegliedert und mit vielen farbigen Abbildungen versehen, informiert dieses Buch alle Interessenten an einer Schrothkur umfassend und ausreichend.

Als Alternative zur herkömmlichen Schroth Kur Diät werden auch Online Diätprogramme immer beliebter. Gerade die Vorteile von z.B. einer Community finden breiten Anklang gegenüber der klassischen Schroth Kur Diät.