Grasski

Grasski ist eine Sportart, die von Frühjahr bis Herbst auf mit Gras bewachsenen Hängen ausgeübt wird. Sie ist vom Bewegungsablauf eng mit dem alpinen Skilauf verwandt. Das verwendete Sportgerät, der Grasski, unterscheidet sich jedoch gänzlich von dem für den Wintersport verwendeten Ski. Mit Grasskiern rollt der Läufer über die Piste, ein Gleiten wie auf Schnee ist nicht möglich. Daher wird Grasski auch als Rollski Alpin bezeichnet.

Bereits 1883 wurde in Österreich ein „Rollskischuh“ zum Patent angemeldet, der jedoch schnell wieder in Vergessenheit geriet. Der Vorläufer der heute verwendeten Grasskier wurde 1960 von dem Deutschen Josef Kaiser entwickelt, um den Alpinskiläufern eine Trainingsmöglichkeit während der schneefreien Zeit abseits der Gletscherskigebiete zu geben. Als Sommertraining konnte sich Grasski jedoch nie durchsetzen und so begannen sich Sportler auf den Grasskilauf zu spezialisieren.

In den 1960er- und 1970er-Jahren verbreitete sich die neue Sportart von Deutschland aus zunächst über Österreich, Schweiz und Italien, anschließend in Westeuropa, im asiatischen Raum und in Australien. Später wurde Grasski auch in osteuropäischen Ländern, der Türkei und im Iran populär.

Mit zunehmender Anzahl der aktiven Grasskiläufer begannen sich nationale und internationale Wettkämpfe und Rennserien zu entwickeln. Im Jahr 1971 wurde erstmals ein Europacup ausgetragen, 1976 wurde die erste Europameisterschaft veranstaltet und seit 1979 finden alle zwei Jahre Weltmeisterschaften statt. Im Jahr 2000 wurde der Europacup durch den Weltcup abgelöst.

Grasski erhielt 1976 im Deutschen Skiverband und 1978 im Österreichischen Skiverband ein eigenes Referat. Im Jahr 1985 wurde Grasski unter Präsident Marc Hodler in den internationalen Skiverband (FIS) integriert. Erster Vorsitzender des FIS-Grasski-Komitees war der Österreicher Robert Apschner. Ihm folgte 2002 der Tscheche Jiří Russwurm.

Das Beste zum Grasski auf Amazon.de

Letzte Aktualisierung am 15.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.