Kreuzheben

Das Kreuzheben (englisch Deadlift = „Heben eines ruhenden Gewichts (engl.deadlift)“ ist eine Kraftübung, bei dem ein auf dem Boden liegendes Gewicht aus einer vornübergebeugten, stabilen Position hochgehoben wird. Es ist neben dem Kniebeugen und dem Bankdrücken eine Teildisziplin des Kraftdreikampfes und die letzte der drei Übungen eines Wettkampfes.

Das Kreuzheben trainiert den gesamten Körper, vornehmlich aber die Griffstärke, die Rückenstrecker, den Gluteus maximus, die Oberschenkel und den Soleus. Da zudem diverse andere Muskelgruppen zu Stabilisierungsarbeit herangezogen werden, wobei besonders der obere Rückenbereich zu erwähnen wäre, bezeichnet man das Kreuzheben auch als Ganzkörperübung oder Grundübung (siehe Muskelschlinge).

In der Ausgangsstellung liegt die Langhantel auf dem Boden, vor den Füßen des Athleten. Der Abstand von der Unterseite der Stange bis zum Boden beträgt beim Wettkampf im Regelfall 21 cm.

Der Athlet steht hüft- bis schulterbreit vor der Stange und umfasst diese mit ausgestreckten Armen. Die Schienbeine sollten möglichst senkrecht sein, je nach Proportionen des Athleten verschieden. Ein längeres Sitzen in dieser unteren Position sollte vermieden werden, da hierbei Spannung im Rumpf verloren geht. Beine und Oberkörper werden hierbei gebeugt und beim Hochziehen des Gewichts dann gleichzeitig gestreckt.

Die Hantel sollte dabei möglichst nah am Körper nach oben gezogen werden, mit einer leichten Tendenz nach hinten. Es sollte darauf geachtet werden, dass vor dem Hebevorgang tief eingeatmet und die Bauchmuskulatur bewusst kontrahiert wird, um intrathorakalen und intraabdominalen Druck aufzubauen, die zur Stabilisierung der Wirbelsäule dienen. Besonders wichtig ist, dass der Rücken während der gesamten Übung gerade bleibt.

Die Spannung muss stets aufrechterhalten werden, die Tendenz geht in Richtung Hohlkreuz durch bewusste Anspannung der unteren Rückenmuskulatur. Ein Rundrücken muss unbedingt vermieden werden. Die Schultern sollten im letzten Drittel der Bewegung wenn möglich nach hinten gezogen und die Knie im Training nicht ganz durchgedrückt werden.

Die Griffart ist hier namengebend. So greift man mit einer Hand im Obergriff und mit der anderen im Untergriff. Dieser „Kreuzgriff“ verhindert ein Herausrollen der Hantel beim Heben. Um die Griffkraft zu stärken kann durchaus auch zeitweise nur im Obergriff gehoben werden.

Häufig wird dem Kreuzheben nachgesagt, sie sei eine für den Rücken schädliche Übung. Dies ist jedoch falsch, da das Kreuzheben die Muskulatur des Rückens stärkt und somit Rückenproblemen vorbeugt. Das Bilden eines leichten Hohlkreuzes, ähnlich dem beim aufrechten Gang des Menschen, ist unabdingbar. Ansonsten können beim Heben schwerer Gewichte oder vielen Wiederholungen über die Zeit Verletzungen am unteren Teil der Wirbelsäule auftreten. Besonders zu nennen wäre hier der Bandscheibenvorfall oder das Brechen der Dornfortsätze.

Das Beste zum Kreuzheben auf Amazon.de

Bestseller Nr. 1
ZERRO Trap Bar Hex Bar Hantelstange mit Gewichten Olympic Bar für Kniebeugen Kreuzheben Schulterheben, Farbe:Schwarz
  • Der Durchmesser des Rohres für Gewichtscheibe beträgt 25mm. Geeignet für alle Gewichtscheiben, deren Durchmesser mehr als 26cm sind.
  • Mehr dicker Eisenrohr garantiert eine hohe gesamte Belastung bis 120 KG. Die maximale Tragfähigkeit einer Seite: 60kg.
  • Der Abstand zwischen der Stange und dem Boden der Sechskantstange beträgt 27,5 cm
  • Zwei 10kg Scheiben sind im Lieferumfang enthalten. Das Gewicht der Hex-Bar beträgt 7,7 kg
  • Ein effektiveres Training ist durch mehrere "Zerro Hex Bar Gewichtscheiben” möglich!
Bestseller Nr. 3
Fitgriff® Zughilfen (gepolstert) für Krafttraining, Bodybuilding, Fitness - Kreuzheben Gurte - Profi Lifting Straps - für Frauen und Männer...
  • MEHR KRAFT & MEHR LEISTUNG - mit den FITGRIFF Lifting Straps erhältst du ein verlässliches Markenprodukt für den Kraftsport. Die Zughilfe bringt erstklassigen Halt & entlastet...
  • EXTRA STARKES BAUMWOLLGEWEBE aus hochwertiger Baumwolle, verstärkte Nähte und saubere Verarbeitung, das macht die Latzughilfen sehr strapazierfähig und absolut reißfest. Top...
  • SYMMETRISCHE LINKS/RECHTS PASSFORM - damit die Zughilfen an beiden Händen optimal anliegen sind diese spiegelverkehrt gestaltet und mit einer kleinen Links & Rechts Kennzeichnung...
  • BEQUEME POLSTERUNG - ein weicher Neopren-Polster garantiert bequemen Tragekomfort ohne einzuschneiden.
  • EINFACH SORGENFREI - gerne kannst du die Zughilfen bestellen und im Training ordentlich testen. Solltest du nicht zufrieden sein, können sie innerhalb von 30 Tagen problemlos...

Letzte Aktualisierung am 22.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.