Radball

Radball ist eine Radsportart, bei der mit speziellen Fahrrädern in Mannschaften auf Tore gespielt wird. Dabei wird der ca. 500-600 Gramm schwere Ball in der Regel mit dem Rad gespielt. Die meist verbreitete Art des Radballs ist das 2er-Radball. Es wird in der Halle gespielt und von 2 Mannschaften zu je 2 Spielern durchgeführt. Weitere Disziplinen sind 5er-Radball und 6er-Rasenradball. Während 5er-Radball auch in der Halle stattfindet, wird Rasenradball von Mannschaften mit je 6 Spielern im Freien gespielt.

Der Sport durfte früher in den Nationalligen nur von Männern ausgeübt werden. Heute dürfen auch Frauen Radball spielen. In der Realität ist dies aber selten. Aufgrund der teilweise harten Spielweise und dem Mangel an reinen Frauenmannschaften, wodurch keine Frauenliga etabliert werden kann, wird von Radsportlerinnen öfters der Wechsel vom Radball zum Radpolo vollzogen.

Es wird jedes Jahr ein Weltmeister gekürt. Die Weltmeisterschaft findet turnusgemäß immer im November statt. Viele Jahre ging der Titel an die Gebrüder Pospíšil aus der Tschechoslowakei.

Als deutsche Topspieler haben sich die Gebrüder Steinmeier bzw. die Gebrüder King in den 80er bzw. 90er Jahren etabliert. 2005 wurden die Gebrüder Pfaffenberger aus Sangerhausen in Freiburg Weltmeister, 2006 und 2007 Thomas Abel und Christian Heß aus Mainz-Hechtsheim. Ebenfalls zur deutschen Radballelite zählen die Bundesligateams aus Ginsheim und Darmstadt-Eberstadt.

Die erfolgreichsten Teams des 5er-Radballs kommen vom RVW Naurod, RV Gärtringen und RSV Waldrems. Ende der 1970er Jahre dominierten in Westdeutschland die Vereine RSV 1904 Mainz-Kostheim und der RC Teutonia Krofdorf-Gleiberg das Geschehen. 5er-Radball wird nur in Deutschland in organisierten Ligen gespielt.

In Deutschland sind die meisten Radballvereine über den Bund Deutscher Radfahrer organisiert. Nur noch wenige Vereine gehören zum Rad- und Kraftfahrerbund Solidarität. Nur Clubs, die dem älteren Verband RKB Solidarität angehören, dürfen auch die Deutsche Meisterschaft im 6er-Rasenradball bestreiten.

Die erfolgreichsten 6er-Teams sind RKB Bille-Hamburg und RMSC Rüsselsheim.

Das Beste zum Radball auf Amazon.de

Bestseller Nr. 1
Best Body Nutrition Power Handschuh, Mehrfarbig (schwarz), L
  • praktischer Handschuh für Training oder Radfahren
  • Handrücken aus Nylon, mit gepolstertem weißen Innenhandleder
  • Erhältlich in den Größen S (16 - 18 cm), M (18 - 20 cm), L (20 - 22 cm), XL (22 - 24 cm), XXL (24 - 26 cm) - die Angaben in cm ist der Umfang des Handtellers
  • Material: 50 % Leder*, 45 % Elasthan, 5 % Polyurethan
  • Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs

Letzte Aktualisierung am 5.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.