Eisspeedway

Das Eisspeedway ist eine mit Motorrädern betriebene und zum Bahnsport zählende Wintersportart, die es seit den 1920er-Jahren gibt. Sie entwickelte sich aus dem Wintertraining verschiedener Motorradwettkämpfe als eigenständige Sportart. Die Teilnehmer benutzen leichte Speedway-Maschinen, die auf die niedrigen Temperaturen und die besondere Glätte der Eisbahnen abgestimmt sind.

Die Fahrer benutzen robuste 500 cm³-Motorräder mit maximal 70 PS, weil fahrerisches Können und nicht eine hohe Leistung wichtig ist. Die am häufigsten verwendeten Motoren sind die tschechischen Jawa. Das Reglement lässt den Einsatz von Zweitaktern oder Viertaktern zu. Die Motorradchassis’ sind meistens Eigenkonstruktionen, bei denen Leichtbaustoffe wie Carbon oder Aluminium zum Einsatz kommen. Liegender Einbau der Motoren wird wegen der besseren Starteigenschaften bevorzugt.

Mit den Spezialmotorrädern werden durchschnittlich 90 km/h gefahren, auch Spitzenwerte von 140 km/h sind schon erreicht worden. Wegen des überwiegenden Eigenbaus erfolgt vor dem Start eine Prüfung auf Einhaltung der technischen Vorschriften und das Wiegen (Gewicht ca. 110 kg). Die Reifen werden mit maximal 28 mm langen Spikes gespickt (Vorderrad 130, Hinterrad 75 bis 120; es sind auch bis zu 200 genannt worden).

Durch den enormen Halt der Spikes werden höchste Beschleunigungswerte auf der kurzen Strecke sowie die größten Schräglagen im Motorradsport erreicht. Beim Eisspeedway wird nicht gedriftet. Über beiden Rädern sind zum Schutz der anderen Fahrer stabile Rohrkäfige angebracht. Die Motorräder besitzen statt Bremsen Zündunterbrecher, die mit dünnen Schnüren am Handgelenk des Sportlers befestigt sind. Bei einem Sturz stehen die Motoren und auch die Antriebsräder somit sofort still. – Der Preis einer Rennmaschine lag im Jahr 2001 bei etwa 20.000 DM, davon entfallen allein auf das Fahrgestell etwa 6000 DM.

Das Beste zum Eisspeedway auf Amazon.de

Bestseller Nr. 1
Eisspeedway witzig – Die Stimmen in meinem Kopf sagen Tank Top
  • Eisspeedway witzig – Die Stimmen in meinem Kopf sagen Eisspeedway lustiger Spruch - Die Stimmen in meinem Kopf sagen, ich muss zum Eisspeedway
  • Eisspeedway lustiger Spruch - Die Stimmen in meinem Kopf sagen, ich muss zum Eisspeedway
  • leichtes, klassisch geschnittenes Tank Top, doppelt genähte Ärmel und Saumabschluss
Bestseller Nr. 3
100er-Set Medaillen »Eisspeedway«, mit 50 mm Sportfoto-Emblem (Metall, bunt)
  • 100 Stück Zink/Messing-Medaillen, goldfarben
  • 70 mm Gesamtdurchmesser
  • Fertig eingeklebtes 50 mm Farb-Metall-Emblem (Aluminium, Farb-Sublimationsdruck, witterungsfest, UV-beständig)
  • Bandfarbe Schwarz-Rot-Gold (separat beiliegend, 22 mm breit).
  • Falls Sie eine andere Bandfarbe wünschen (Alternativen siehe Fotos), teilen Sie uns dies bitte direkt nach der Bestellung mit. Hierfür klicken Sie auf der...

Letzte Aktualisierung am 30.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.