Sandboarding

Sandboarding bzw. Sandbrettern ist eine Freizeitaktivität ähnlich dem Snowboarden, findet aber auf Sand statt. Dieser Brettsport hat in der ganzen Welt Anhänger, ist aber mehr in Wüstengegenden – insbesondere im Westen der USA, im westlichen Südamerika, Nordafrika und auf der arabischen Halbinsel – verbreitet.

Die Weltmeisterschaft im Sandboarding wird seit 1990 in Deutschland am Monte Kaolino in Hirschau (Oberpfalz) ausgetragen. Der Monte Kaoline ist ca. 120 m hoch, besitzt eine Abfahrtslänge von 220 m und eine Neigung von ca. 35°. Der Monte Kaolino wurde durch die Amberger Kaolinwerke aufgeschüttet, die hier mehr als 100 Jahre lang Quarzsand aufgehäuft haben.

Der Belag eines Sandboards besteht meistens aus Formica oder Laminex. Um im Sand besser zu gleiten kann die Unterseite des Brettes eingewachst werden, üblicherweise mit Paraffin.

Das Beste zum Sandboarding als Sportart auf Amazon.de

Letzte Aktualisierung am 22.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.